Monatsarchiv für Mai 2011

Auf nach Klagenfurt

Samstag, den 28. Mai 2011

Guten Abend zusammen,
die zurückliegende Woche war eigentlich geprägt von Arbeit und noch mehr Arbeit….
Wenn ich mal nicht gearbeitet habe, war ich doch innerlich von einer großen Zufriedenheit geprägt, denn die harten Trainingstage der letzten Wochen haben sich gelohnt. Man lernt dies noch mehr zu schätzen, wenn man so eine sportliche Enttäuschung wie Hawaii 2010 erlebt [...]

Ironman Lanzarote 2011

Sonntag, den 22. Mai 2011

Guten Morgen zusammen,
es ist kurz vor 6.00 am Tag danach und ich fühle ich mich eigentlich ganz gut, komme sogar die Treppen rauf und besonders runter. Einzig merke ich ein paar Blasen, Sonnenbrand wie Sau und schon ein klein bisschen Stolz auf den gestrigen Tag:

Gleich gehts ab zum Rad Check-In

Freitag, den 20. Mai 2011

Hallo zusammen,
soi nun sind es nur noch ein paar Stunden bis zum Startschuß des IM Lanzarote 2011 und etwas Anspannung kommt nun langsam aber sicher.
Der Tag verlief planmäßig:
Morgens 20min lockeres Schwimmen im Meer, das sogenannte Wassergefühl suchen, gefunden habe ich es aber noch nicht so richtig in den letzten 4 Jahren auch in den heutigen [...]

Letzte Vorbereitungen auf Lanzarote

Donnerstag, den 19. Mai 2011

Hallo zusammen,
heute abend ist wieder alles o.k., aber gestern abend war bei mir der Kaffee mächtig am Dampfen. Nach der Flugodyssee über Gran Canaria sind wir gegen 21.00 endlich auf Lanzarote angekommen. Nur unsere Räder waren nicht da und wirklich kein Schwein(Sorry) wußte überhaupt wo sie sind!
“Wahrscheinlich kommen die morgen früh, vielleicht aber erst auch [...]

Gleich gehts ab nach Lanzarote

Mittwoch, den 18. Mai 2011

Hallo zusammen,
so nun ist alles gepackt und gleich gehts ab zum Flughafen. Meine größte Sorge ist immer, dass Radkoffer und der normale Koffer auch mit mir zusammen pünktlich ankommen. Wir haben so einen dämlichen Flug mit 2h Aufenthalt auf Gran Canaria und so sind wir erst, wenns planmäßig läuft, spät abends in Lanzarote.
Ich hoffe, dass [...]

Verschwörung?

Sonntag, den 15. Mai 2011

Hallo zusammen,
da bin ich schon wieder…
Erst mal ein großes Kompliment an unsere Jungs vom Team Eddy Merckx-Indeland, wo Marcel Meisen gestern die Etappe vom Tryptique Ardenaise durch die Eifel mit Ziel in Monschau gewinnen konnte. Aber nicht nur Marcel, sondern das ganze Team hat hervorragend “funktioniert” und zusammen einen tollen Erfolg gefeiert. Glückwunsch!