Die Wand von Möggers

N’Abend zusammen,

wie ihr seht besser ich mich und schreibe heute schon wieder einen Tagesbericht.

Ich bin nun in Friedrichshafen am Bodensee. Hauptsächlich besuche ich hier die Eurobike. Da die erst am Donnerstag ihre Pforten öffnet, kann ich mich endlich mal wieder ein bisschen mehr der Familie widmen. Trainiert wird natürlich trotzdem! Nachdem Jenny heute morgen ne Stunde gelaufen ist und Brötchen mitgebracht hat(eigentlich mein Job…), haben wir noch gemeinschaftlich gefrühstückt. Danach bin ich dann mit dem Rad los. Die Gegend ist hier echt toll zum Radfahren. Wir sind auf einem Ferienbauernhof in Gornhofen bei Ravensburg untergebracht. Es ist hier sehr wellig, kurze bis mittellange knackige Anstiege. Ich bin dann Richtung Österreich rausgerollt und nachdem ich im Vorvoralpenland die “Wand von Möggers” erklommen habe bin ich auf dem selben Weg nach Haus gefahren. Unterwegs bin ich 4 Intervalle a 7min Vollgas gefahren. Die Tour war 86km und knapp 3h lang. Anschließend sind wir zum Bodensee runtergefahren und haben es uns im Strandbad gemütlich gemacht. Natürlich war ich dann auch im Bodensee ne halbe Stunde Schwimmen und habe an meiner Navigationsschwäche gearbeitet.

Leider regnet es nun wie Sau und auch die Wettervorhersage sieht nicht gut aus….

Bis die Tage, Markus 

Einen Kommentar schreiben