Normaler Sonntagmorgen

Guten Morgen zusammen,

Sonntag morgen 8.40 und ich bin nicht unterwegs, sondern habe gerade ganz entspannt in der Sonne mit der Familie gefrühstückt. Verkehrte Welt…., zumindest in meinem Fall. Aber da ich im Moment sowieso nicht so viel trainiere, habe ich mich entschlossen heute kurzfristig den 10km Kitzenhauslauf mit zu machen und der findet erst heute mittag statt.
Trainiert habe ich natürlich auch wieder und so war ich am Freitag morgen, nach “langer” Pause erstmals wieder Schwimmen, um danach noch 2h(58km) in der Eifel Rad zu fahren.
Gestern war ich dann 2,5h(70km) vor dem Laden und gut 2,5h(75km) nach dem Laden in der Eifel. Nachmittags gesellig, inclusiver kleiner Vorbelastung, mit Arndt, Volker und Yannic. Arndt startet heute übrigens beim Triathlon in Bonn, wo ich heute eigentlich auch gemeldet bin, jedoch aufgrund von “zu viel Wettkämpfen”, Familie und Training nicht starte. Irgendwo zu melden und dann nicht zu starten ist zwar blöd, aber mindestens genauso dämlich ist es das man gezwungen ist bei solchen Veranstaltungen schon ein Jahr im vorraus zu melden, ähnlich wie beim Ironman. Wer weiß schon was er in einem Jahr macht?
Beim heutigen Lauf hoffe ich, dass ich keine Oberschenkelprobleme(links hinten) bekomme, da ich mich da schon seit 2 Wochen mit einer leichten Zerrung rumschlage. Schauen wir mal, das Wetter ist ja noch perfekt….

Schönen Sonntag,

Markus

Einen Kommentar schreiben