Schwalm-Nette Triathlon

Hallo zusammen,

letzten Donnerstag war ich 2,5h in der Eifel und danach 30min Laufen. Abends ging es dann noch ne Stunde ins Wasser.
Freitag bin ich dann 1h regenerativ gerollt.
Sammstag war ich morgens zum Aufwachen 20min Laufen incl. Gymnastik in den Feldern um Dorff.
Nach Ladenschluß bin ich dann mit Arndt und Martin 76km in der Eifel gewesen, wo wir zwischen den Regenwolken noch 2 kurze Vorbelastunsintervalle gefahren sind.
Sonntags ging es dann zum Schwalm Nette Triathlon, den ich mit dem Team des Brander SV als Ligawettkampf bestritten habe. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, da ich die Einzelwertung nach 500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen in 58:28min gewonnen habe und wir mit dem Team(plus Jörg Sittig, Arndt Bleiman, Stefan Logen) den guten 3.Platz belegt haben.
Mit meinen Schwimmen war ich ganz zufrieden, da es auch relativ entspannt ablief auf einer 50m Bahn mit 6 Schwimmern. Mein erster Wechsel war echt scheisse, ansonsten kann man dazu nichts sagen. Radfahren ging gut und so hatte ich trotz schlechten Wechseln die Tagesbestzeit. Der zweite Wechsel war ganz o.k. und so ging ich als Erster auf die Laufstrecke. Nach 5km und 18:11min erreichte ich nach 3 Runden auch wieder als Erster das Ziel und war mit meinen Lauf(4. Laufzeit) auch sehr zufrieden. Wetter und Kuchenstand waren auch hervorragend, somit ein toller Tag!
Nach dem Wettkampf sind wir noch mit dem Rad nach Hause, was uns noch 74 Grundlagenkilometer einbrachte.
Heute morgen bin ich dann noch 30km regenerativ mit dem Rad gefahren.

Viele Grüße, Markus

Einen Kommentar schreiben